East-Parade 2018 wird verschoben

31. August 2018

Der Mord an einem Chemnitzer am frühen Sonntagmorgen erschüttert die Veranstalter und die teilnehmenden Clubs zutiefst. Aus diesem Grund wird die East Parade auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Der Termin (ein paar Wochen später) wird frühzeitig bekannt gegeben. 

Im Mittelpunkt der East Parade sollte die Chemnitzer Clubkultur stehen. Nach dem Mord am Rande des Stadtfests jedoch ist es den Veranstaltern wie den Chemnitzern nicht zuzumuten, dass jemand Feierlaune auf der Straße der Nationen und in der Brückenstraße – unweit des Tatorts – verbreitet. 

Darüber hinaus möchten weder Veranstalter noch die teilnehmenden Clubs eine weitere instrumentelle Plattform für politische Bekenntnisse und tätliche Auseinandersetzungen bieten.  

Das Mitgefühl der Veranstalter und der Mitwirkenden gilt den Hinterbliebenen sowie den anderen beiden schwerverletzten Opfern.

 

4645total visits,7visits today

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere